Sollte der linke Navigations Frame fehlen, dann klicken Sie hier


 

Heidepflege am Niederhäuser Berg

 

 

 

 

Die Bemühungen der Gemeinde Ederheim und der beiden Rieser Naturschutzvereine Rieser Naturschutzverein und Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried um den Erhalt des Niederhäuser Berges mit seiner malerischen Ruine Niederhaus als Zentrum der Artenvielfalt und Kultur-denkmal fanden am vergangenen Wochenende eine vorläufigen Abschluss. Anlässlich einer Heidepflegeaktion, bei der mehr als 60 freiwillige Helfer teilnahmen, wurde aufkommendes Buschwerk entfernt, um über eine anschließende Wiederbeweidung durch Schafe und Ziegen den Heidestandort am Niederhäuser Berg zu sichern.

Damit leisteten die beiden Vereine in Kooperation mit der Gemeinde Ederheim einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Heideflächen im Ries und unterstützen dadurch die Bemühungen der Heide-Allianz Donau-Ries um den Erhalt der Artenvielfalt auf den Rieser Heideflächen. Bürgermeisterin Caroline Zehnpfennig und der Geschäftsführer der Heide-Allianz Donau-Ries, Werner Reissler, die aktiv an der Pflegemaßnahme teilnahmen, dankten bei der abschließenden von der Gemeinde gestifteten  Brotzeit den zahlreich erschienenen Helfern für Ihren ehrenamtlichen Einsatz.

 
 

 
zurück