Sollte der linke Navigations Frame fehlen, dann klicken Sie hier


 

Pressemitteilung

 

Rieser Naturstiftung fördert Landschaftspflege - erfolgreiches Stiftungsjahr 2011

 

 

Über ein erfolgreiches Stiftungsjahr 2011 konnte Stiftungsvorstand Johannes Ruf anlässlich einer Sitzung des Vorstandes und des Beirats der Rieser Naturstiftung berichten. Rund 9.200 € Fördergelder wurden in Landschaftspflegeprojekte im Ries investiert.

 

Die von den beiden Rieser Naturschutzvereinen Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried und Rieser Naturschutzverein im Jahr 2004 gegründete Rieser Naturstiftung verzeichnete zusammen mit der von der Rieser Naturstiftung verwalteten Rieser Heidepflegestiftung mehrere Zustiftungen von Freunden der Natur und des Naturschutzes im Ries in einem Gesamtumfang von 15.000 €. Aus den Erträgen des Stiftungsvermögens wurden im Jahr 2011 von der Rieser Heidepflegestiftung Heidepflegemaßnahmen auf dem Kleinen Hühnerberg zwischen Kleinsorheim und Großsorheim in Zusammenarbeit mit dem Rieser Naturschutzverein und der Stadt Harburg und der Gemeinde Möttingen gefördert.

 

Die Rieser Naturstiftung förderte Landschaftspflegemaßnahmen in den Streuwiesengebieten am Riedgraben bei Laub, im Wemdinger Ried, im Kreuter Moos, am Anhauser Weiher und in der Egerwiese bei Appetshofen. Beide Sitftungen leisten damit wertvolle Beiträge zum Erhalt der natürlichen Vielfalt im Nördlinger Ries, betonte Vorstand Johannes Ruf.

 

Beide Stiftungen sollen die Pflege wertvoller Gebiete unabhängig von der politisch unsicheren Fördersituation nachhaltig absichern helfen und werden aktuell überwiegend dort aktiv, wo Bagatellgrenzen der öffentlichen Förderung nicht erreicht werden oder wo unbürokratisch ein  schneller Förderbedarf besteht.

 

 
zurück