Die Gerda-Schupp-Schied-Stiftung wurde am 19.04.2016 gegründet. Die Gerda-Schupp-Schied-Stiftung fördert Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege in der weiteren Umgebung von Appetshofen-Lierheim. Appetshofen-Lierheim war die  Heimatgemeinde der am 06.07.2015 verstorbenen, aus dem Ries stammenden und dort über 50 Jahre lebenden Heimat- und Volkskundlerin.


Bereits zu Lebzeiten war Gerda Schupp-Schied eine Gönnerin der Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried und des Rieser Naturschutzvereins. Beide Vereine werden die Erträge der Stiftung in ihrem Sinne verwenden.

 

Die Gerda-Schupp-Schied-Stiftung wird von der Rieser Naturstiftung verwaltet und ist als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt.

 

Blick vom Rollenberg ins Wörnitztal über Hoppingen auf  Katzenstein mit der Katzensteiner Heide.

In diesem Naturraum können Landschaftspflegemaßnahmen von der Gerda-Schupp-Schied-Stiftung gefördert werden.

 Bild: Erich Rieder

 

Bankverbindung:

IBAN: DE 08 7225 0000 0015 1045 99

Sparkasse Nördlingen