Sollte der linke Navigations Frame fehlen, dann klicken Sie hier


 

Die Arbeit, die vor mehr als 40 Jahren mit dem Wemdinger Ried begann (siehe Chronik), entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem Verbund von 34 Schutzgebieten mit einer Gesamtgröße von bisher 346 ha. Ein Ende ist nicht abzusehen.

Unsere Aktivitäten bewegen sich hauptsächlich in den Bereichen Feuchtgebiete und Streuwiesen. Dort, wo es die Wasserverhältnisse sinnvoll erscheinen ließen, wurde eine Vielzahl von Tümpeln und Teichen angelegt, um Lebensraum für entsprechende Tiere und Pflanzen zu schaffen.

Es ist nicht damit getan, geeignete Flächen anzukaufen, vielmehr müssen diese regelmäßig gepflegt werden. Neben dem Mähen der Streuwiesen ist es unerlässlich, das Wuchern von Schilf und Weidenschösslingen durch entsprechende Maßnahmen einzudämmen.

Diese Arbeit ist sehr aufwändig und kann nur mit Hilfe von Landwirten mit deren Maschinen, sowie einer beachtlichen Anzahl freiwilliger Helfer, bewältigt werden.

Neben den Arbeitseinsätzen in den eigenen Gebieten beteiligen sich die Vereine, in Zusammenarbeit mit Gemeinden und Forstämtern, in erheblichem Umfang an der Heidepflege.


 

Die Schutzgebiete im Bild

 
klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen
Rankenäcker bei Maihingen Feuchtwiese am Metzenweiher Streuwiese im Kreuter Moos
     
klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen
Riedgraben bei Laub Sumpfwiese im Wemdinger Ried Anhauser Weiher
     
klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen
Teich am Metzlesberg Riedgraben bei Laub Wörnitzschleifen bei Oettingen
     

klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen

 

Wemdinger Ried

klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen

klicken Sie hier um das Bild vergrößert zu sehen

 

Anhauser Weiher

  Kreuter Moos  
     

     
Die Schutzgebiete im Überblick
     
 

 

   
  1  Wemdinger Ried 18  Storchenteiche Öttingen
  2  Riedgraben bei Laub 19  Storchenteiche Bühl, Rudelstetten und Alerheim
  3  Märzenbechergebiet im Eichenholz 20  Landschaftsteiche bei Holzkirchen
  4  Sumpfwiese am Metzlesberg 21  Heidweiher
  5  Sumpfwiese Metzenweiher 22  Rankenäcker und Mauchwiese
  6  Hanggrundstück am Lehmberg 23  Kreuter Moos
  7  Sandgrube am Kronhof 24  Maihinger Mulde und Grabengrundstück am Arenbach
  8  Albrechtswiese, Moosregel an der Schwalb 25  Eitersberger Heide
  9  Anhauser Weiher 26  Kühstein
10  Wörnitzschleifen bei Munningen 27  Sabelberg
11  Sulz am Hahnenberg 28  Tiefental und Albuchacker
12  Gemeindeteile Niederaltheim 29  Streuobstwiese Röhrbachtal
13  Talwiese bei Niederhaus  
14  Hutung am Seebuck bei Nittingen  
15  Wolfskorb
16  Egerwiese
17  Pfäfflinger Wiesen