Bedeutender Grunderwerb im Wemdinger Ried

Der Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried  ist  es im Jubiläumsjahr  gelungen, im Wemdinger Ried einen bedeutenden Grunderwerb zu tätigen. Am Ostrand des Wemdinger Riedes, südlich der Bahnlinie, konnte die Schutzgemeinschaft eine fast 2 ha große Grünland­fläche zwischen den bisherigen Eigentumsflächen und einer Ausgleichsfläche der Stadt Wemding erwerben. Das Grundstück wird eine wichtige Brückenfunktion südlich der Bahnlinie einnehmen, nachdem sich auch östlich der städtischen Ausgleichsfläche umfangreiche Eigentums­flächen der Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried anschließen. Die Fläche soll Zug um Zug zu einer artenreichen Wiese entwickelt werden.